Anfang Die Pension

Leistungen Die Sammlung

Das Gebiet Buchungen Kontakte

Die „Pension der Farben" ist die Ausführung einer Idee des Besitzers, der in einem alten Herrenhaus einen großen Teil seiner Sammlung beherbergen und gleichzeitig eine Pension und kulturellen Raum schaffen wollte. Auf diese Weise hatte er zum Ziel, den Gästen und Besuchern die Möglichkeit zu bieten, die Kunstwerke zu bewundern und über die Geschichte Thessaliens informiert zu werden, und das in einzigartigen Räumlichkeiten, in denen die Kunst der Geschichte begegnet.
So werden in Lafkos, in der „Pension der Farben", für seine Gäste und Besucher ständig neue Werke der Malerei und Gravur aus der Sammlung des Rechtsanwalts Christos Fotou ausgestellt. Ein Teil dieser Sammlung wurde 1998 vom Museum von Makrinitsa gezeigt.

house

Christos Fotou, Erforscher der Geschichte Thessaliens, hat nach jahrelangen Bemühungen Gemälde und Gravuren gesammelt, die sich auf die Region Thessalien und speziell auf Magnesia beziehen, und ebenfalls ungefähr 1000 Bücher älteren und neueren Datums, die von Schriftstellern der Region geschrieben wurden und Bezug auf den Pelion, Magnesia und allgemein auf Thessalien nehmen. Unter den Schriftstellern sind zu finden Georg. Filaretos, Sof. Triantafyllidis, Dim. Saratsis, Giannis Kordatos, Kitsos Makris, M. Mourtsopoulos, Nitsa Koliou, G. Thomas, K. Liapis, Mil. Karathanou, Char. Charitos u.a.

Nächste Seite



Designed By Antonis Tzounis